Veganer Mittwoch: Marillen-Erdbeer-Kompott

Ich liebe ja Erdbeeren und Marillen total, von mir aus könnte die Saison dieser Früchte das ganze Jahr über andauern. Daran satt essen würde ich mich glaube ich nicht. Das Kompott dieser Fruchtkomposition wird in Gläser eingemacht und schmeckt somit auch zu einem späteren Zeitpunkt noch super lecker.

Dieses Kompott passt super zu den verschiedensten Süßspeisen, wie zum Beispiel Kaiserschmarren oder Topfenknödeln. Aber auch zum Frühstück schmeckt es sehr lecker, wie beispielsweise über einen Grießbrei, Porridge oder zu Joghurt mit Nüssen.

Zutaten:

  • 1 kg Marillen
  • 0,5 kg Erdbeeren
  • 300 g Kristallzucker
  • 0,75 l Wasser (ich hab einen Liter genommen und nicht die gesamte Flüssigkeit eingefüllt, sondern dies ist jetzt ein leckerer Marillen-Erdbeeren-Saft)
  • 1,5 TL Zitronensäure

IMG_0092

Zubereitung:

Für das Kompott die Marillen waschen, entkernen und halbieren.

Das Wasser mit dem Zucker und der Zitronensäure in einem großen Topf aufkochen bis sich alles aufgelöst hat. Die geviertelten Marillen und halbierten Erdbeeren dazugeben, aufkochen und ca. 3-5 Minuten sprudelnd kochen lassen. Nicht zu lange, damit das Obst  nicht zu sehr zerkocht.

Sofort heiß in saubere Gläser abfüllen.

IMG_0120

Der mir „gebliebene“ Saft eignet sich auch hervorragend für selbstgemachten Eistee!

IMG_0125

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s