Birnen-Schokotorte

Ich backe ja nicht so gerne, kochen ist mir viel, viel lieber. Warum weiß ich auch nicht genau… Doch manchmal muss auch ich über meinen Schatten springen und vor allem dann wenn sich Besuch angekündigt hat, den Schneebesen anstatt den Kochlöffel schwingen. Vor einiger Zeit war das auch wieder der Fall und heraus gekommen ist diese leckere Birnen-Schokotorte. 

Dem Besuch hat die Torte auch sehr gut geschmeckt. So gut, dass nach einer ausgiebigen Jause sogar noch zwei Stück Torte (fast) von einem Jungen gegessen wurden.

Die Torte liest sich jetzt vielleicht auf den ersten Blick etwas kompliziert, ist es aber wirklich nicht. Wichtig ist es, dass der gebackene Kuchen wirklich gut auskühlt, deswegen ist es ratsam diesen einige Stunden vorher zu backen.

Zutaten Teig: (Springform Ø 26 cm)

  • 4  Eier
  • 130 g  Zucker  (ich hab 100 g Birkenzucker und 30 g normalen Zucker genommen)
  • 1 Päckchen  Vanillezucker  
  • 100 g  Mehl  (ich hab 30 g Vollkornmehl und 70 g weißes Mehl genommen)
  • 100 g  Stärkemehl  
  • 1 Päckchen Backpulver  
  • 15 g  Kakaopulver  
  • Backpapier 

Zutaten Creme:

  • 500 g Mascarpone light
  • 250 g Magertopfen
  • 3 EL Kakaopulver
  • Staubzucker nach Belieben

Weitere Zutaten:

  • 1 Dose Birnen (Saft und Birnenhälften)
  • einige gehackte Mandeln
  • etwas Schokoladenglasur

Zubereitung:

Eier trennen. Eiweiß und vier Esslöffel warmes Wasser steif schlagen. Zucker und Vanillezucker nach und nach einrieseln lassen. Eigelb unterschlagen. Mehl, Stärkemehl, Backpulver und Kakao mischen und auf die Eischaummasse sieben. Locker unterheben.

Die Springform mit Backpapier (hab da ein eigenes für Springformen – ist sehr praktisch, man erspart sich dadurch abwaschen der Springform) auslegen. Teig einfüllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C) 30 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Die Torte zweimal waagrecht durchschneiden. Den untersten Teil auf eine Tortenspitze setzen. Mit etwas Birnensaft beträufeln. ⅓ der Schokoladencreme darauf verteilen und den mittleren Teil des Tortenbodens darauf setzen. Wieder mit Birnensaft beträufeln und ⅓ der Creme darauf verteilen. Das letzte Teigstück darauf setzen und wieder mit Birnensaft beträufeln und die restliche Creme darauf verteilen.

img_8662

img_8663

Einige gehackte Mandeln auf die Creme streuen. Die Birnen in Spalten schneiden und auf die Schokoladencreme legen. Die geschmolzene Schokoladenglasur darüber spritzen.

img_8665

img_8670

img_8671

img_8673

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s