Pizza-Grundrezept

Gestern Mittag gab es in Ermangelung kreativer Kochideen mal wieder eine Pizza. Naja Rezeptideen habe ich ja viele, aber irgendwie nicht so richtig Lust diese zu kochen. Somit fiel die Entscheidung auf Pizza, denn die geht immer – finde ich zumindest. 😉

Das Grundrezept habe ich mir aus vielen Rezepten zusammengebastelt und es ist richtig lecker. Obwohl ich hier Trockengerm verwende, mache ich ein klassisches Dampfl und lass dieses auch gehen. Ich finde nämlich, dass dadurch der Teig einfach besser wird und soviel Mehrarbeit ist es dann auch wieder nicht.

Zutaten:

  • 100 g glattes Mehl
  • 100 g Weizenvollkornmehl
  • 1 Pkg. Trockengerm
  • ¼ TL Salz
  • Thymian, Oregano (getrocknet)
  • eine Prise Zucker

 

Zubereitung:

Für das Dampfl gebe ich den Trockengerm in eine kleine Schüssel, dazu kommt eine Prise Zucker und etwas warmes Wasser. Das ganze wird dann gut verrührt. Danach füge ich 2 EL Mehl dazu, eventuell braucht man dann noch etwas warmes Wasser, und verrühre wieder alles gut. Danach muss das Dampfl an einem warmen Ort zugedeckt ungefähr 30 Minuten gehen.

Das restliche Mehl auf die Arbeitsfläche geben und in der Mitte eine Mulde machen. Salz und etwas Thymian und Oregano hinein geben. Das Dampfl in die Mulde geben und alles mit ungefähr ⅛ Liter lauwarmen Wasser zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten.

Den Teig in eine Schüssel legen und mit etwas Mehl bestäuben. Mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort für mindestens eine Stunde gehen lassen. Das Volumen des Teiges soll sich verdoppelt haben.

Den Backofen auf 250°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Den Teig nun auf ein bemehltes Backpapier geben und auf die Größe eines Backbleches ausrollen. Das Backpapier auf das Blech ziehen. Mit Tomatensauce (mit Tomatenstücken) bestreichen und beliebig belegen. Den Käse noch nicht drauf geben. Zum Schluss mit etwas Olivenöl beträufeln.

Die Pizza nun ca. 15 Minuten backen. Kurz herausnehmen und den Käse darüber streuen. Nochmals ca. 10 Minuten backen.

img_8373

Gestern gab es bei uns die Pizza mit einem Thunfisch-Gemüse-Belag. Auf die Pizza kamen Thunfisch, ein paar Erbsen und etwas Mais, roter Zwiebel, Champignons, Oliven, Tomaten, gepresster Knoblauch und einige Kleckse Olivenpaste. Die Pizza war so lecker!

img_8378

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s